Weweraner feiern 5. Adventstreffen und spenden 7805,69 € für den guten Zweck

Am zweiten Adventswochenende feierten die Weweraner bereits ihr fünftes Adventstreffen an der Heimatbundhütte. In diesem Jahr spielte das Wetter endlich einmal mit und bescherte allen Besuchern und Helfern ein vorweihnachtliches Gefühl mit Lichterglanz und Weihnachtsbäumen.

In gemütlichen Runden rund um und in der Hütte sowie im Festzelt ließen sich die Gäste Glühwein und Kaltgetränke sowie bestes Essen schmecken. Am Sonntag begrüßte ein spontaner Chor aus Gästen den Nikolaus, der zu aller Freude Süßigkeiten an Groß und Klein  verteilte. Am Basteltisch konnten die kleinen Gäste mit Hammer und Nägeln Weihnachtsgeschenke für die Eltern basteln.

Am Ende blieb keine Waffel, keine Plätzchentüte und keine einzige Portion Pulled Pork, Grünkohl oder Rauchlachs übrig, so dass die Veranstalter, ihre Sponsoren und Unterstützer die stolze Summe von 7805,69 € an Marita Neumann und den Verein „Hilfe für das krebs- und schwerstkranke Kind e.V.“ übergeben konnten.

Mit diesem Geld unterstützt der Verein neben der Uniklinik Münster auch das Geschwister- und Familienprojekt des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Paderborn/ Höxter, Projekte der St. Louise Kinderklinik, eine Reittherapie in der Nachsorgeklinik Bad Oexen (bei Bad Oeynhausen) sowie betroffene Familien.

Da ist jeder Cent gut aufgehoben und ermutigt, auch 2020 ordentlich das zweite Adventswochenende zu feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.